Willkommen beim Musikverein Balgach

Musik Am Markt

Suserfäscht

Suserfäscht20162. + 3. September
Link zur Foto-Galerie

 

 

 

 

Grill- und Badeplausch

Grill- und Badeplausch 201625. August beim Schloss Grünenstein
Link zur Foto-Galerie

 

 

 

 

80. Geburtstag Ehrenmitglied Walter Kehl

Geburtstag Walter KehlLink zur Foto-Galerie

 

 

 

 

Kilbi

Kilbi 2016Link zur Foto-Galerie

 

 

 

 

Trotz Regenwetter viele Zuhörerinnen und Zuhörer

SommerabendkonzertAm Donnerstagabend 16. Juni fand das alljährliche Sommerabendkonzert der Jugendmusik und des Musikverein Balgach statt. Beide Corps durften trotz Regenwetter viele Zuhörerinnen und Zuhörer in der Freizeithalle begrüssen.

Eröffnet wurde das Konzert mit dem Marsch „Pochod“ durch den Musikverein Balgach. Anschliessend konnten sich die Besucherinnen und Besucher von verschiedenen Rhythmen und Stilrichtungen verzaubern lassen. „Latin Mood“ oder „Festparade“ gehörten zum Beispiel dazu.

Weitere vier Stücke wurde dann zusammen mit der Jugendmusik gespielt. Die Jungen, stolz darauf, mit den „Alten“ spielen zu dürfen, die „Alten“ erfreut über den Nachwuchs, vermochten ihr Können mit Stücken wie „William Tell» oder „Johnny B. Goode“ vorzutragen.

Eine kleine Festwirtschaft sorgte für das leibliche Wohl. Beim gemütlichen Beisammensein klang das Sommerabendkonzert aus. Nun freuen sich die Jugendmusik und der Musikverein Balgach, die ganze Dorfbevölkerung sowie alle Kilbibesucher am Kilbifest am 3. Juli 2016 am selben Ort begrüssen zu dürfen.

Link zur Foto-Galerie

Rheintaler Kreismusiktage in Rüthi – Der Musikverein Balgach war auch dabei

Kreismusiktag 2016Am Sonntag, den 22. Mai 2016 startete der Musikverein Balgach an den Rheintaler Kreismusiktagen in Rüthi. Zufriedenstellende Resultate konnten erzielt werden.

Mit grosser Motivation hat sich der Musikverein Balgach der Jury mit „A Circus Suite“ gestellt. Während dem rund zehn minütigen Vortrag war volle Konzentration, Hingabe, Engagement, Aufmerksamkeit und vor allem Spielfreude gefordert. Infolge Nervosität schlichen sich ein paar kleinere Unstimmigkeiten ein. Der erste Teil konnte aber trotzdem noch zufriedenstellend abgeschlossen werden.

Am Nachmittag fand dann bei warmen Temperaturen der Wettbewerb in der Parademusik statt. Die dreiköpfige Jury hatte für den Musikverein Balgach den „Trünggeler Marsch“ ausgewählt. Es war nun wichtig, sich besonders auf den Abmarsch, die Ausrichtung, das Anhalten, etc. zu konzentrieren.

Kurz nach 17.30 Uhr wurden dann die erzielten Resultate an der Rangverlesung verkündet. Der Musikverein Balgach erspielte sich mit dem ausgewählten Selbstwahlstück 79.67 Punkte und somit den 5. Rang in der dritten Stärkeklasse. In der Parademusik erspielte sich der MV Balgach den 14. Rang. Die Abstände unter den startenden Vereinen waren sehr gering und somit entschied jeweils nur sehr wenig über einen Erfolg oder eine Niederlage.

Link zur Foto-Galerie

 186. Hauptversammlung des Musikverein Balgach

Hauptversammlung 2016Der Musikverein blickte an der Hauptversammlung auf ein abwechslungsreiches Vereinsjahr zurück. Auch das 2016 sieht wiederum grössere und kleinere Anlässe vor. Einstimmig wurden fünf neue Mitglieder in den Verein aufgenommen.

Mutationen
Der Abend der 186. Hauptversammlung des MV Balgach begann im Restaurant Gerbe mit einem feinen Nachtessen. Die Präsidentin Christine Schmidheiny begrüsste anschliessend alle Anwesenden. Ein spezieller Gruss ging an die Ehrenmitglieder und an diejenigen, die zum ersten Mal die HV besuchten. Drei Vereinsaustritte mussten verzeichnet werden. Erfreulicherweise standen dem gegenüber fünf Neueintritte. Dies sind Marianne Kehl, Carlos Suengas, Seraina Wurster, Rebecca Wigger und Livia Wüst.

Vereinsjahr
Neben der Abendunterhaltung, dem Kreismusiktag in Eichberg und dem Kilbifest standen im 2015 noch weitere kleinere Anlässe auf dem Jahresprogramm. Auch das Musikjahr 2016 sieht wieder diverse öffentliche Anlässe vor. Schwerpunkt im 1. Musikhalbjahr bilden die Kreismusiktage in Rüthi, das Sommerabendkonzert zusammen mit der Jugendmusik sowie das alljährliche Kilbifest Anfang Juli. Nach den Sommerferien geht’s dann weiter mit dem Suserfest sowie der Papiersammlung.

Neue Jugendmusikbetreuerinnen
Dieses Jahr stand kein Wahljahr an. Verdankt wurde aber nochmals Daniel Graf. Er hat bis zum vergangenen Sommer das Amt als Jugendmusikbetreuer inne gehabt. Nach den Sommerferien wurde das Zepter an Ramona Metzler und Katja Gasser weitergeben. Mit viel Elan und Motivation führen sie das Amt aus. Mit einem kurzen Jahresrückblick blickten die Jugendmusikbetreuerinnen auf eine spannende erste Zeit zurück.

Ehrungen
Der Verein traf sich zu 59 Proben und 14 Auftritten und Helfereinsätze, total 73 Zusammenkünfte. Absenzenchef Ivo Kobler zeichnete für vorbildliche Präsenz neun Vereinsmitglieder mit einem Präsent aus.

Die Präsidentin bedankt sich zum Schluss für die Aufmerksamkeit und freut sich auf ein weiteres erfolgreiches Musikjahr. Nach der Hauptversammlung genoss die Vereinsfamilie einige Stunden bei Dessert und geselligem Beisammensein. Mit der Filmpräsentation von der vergangenen Abendunterhaltung klang der Abend gemütlich aus.

Link zur Foto-Galerie

Abendunterhaltung 2016

Der Musikverein Balgach anlässlich der Abendunterhaltung 2016
Der Musikverein Balgach anlässlich der Abendunterhaltung 2016

Link zur Foto-Galerie

50 Jahre Musik

Der Musikverein Balgach ist auf seinen langjährigen Musikanten, Viktor Hürlimann stolz. Die Auszeichnung zum Kantonalen Jubilar wurde ihm anlässlich der Kantonalen Delegiertenversammlung des St. Galler Blasmusikverbandes in Unterterzen überreicht.

Anschliessend an die Ehrung traf sich der Musikverein Balgach im Evang. Kirchgemeindehaus Balgach. Mit einem Apéro inkl. Abendessen bedankten sich die Musikantinnen und Musikanten bei Viktor Hürlimann. Er ist vor 50 Jahren dem Musikverein Balgach beigetreten. Seit damals ist er der Tuba und dem Sousaphon treu geblieben. Immer wieder steht er mit Rat und Tat zur Seite. Auch seine Dia-Präsentationen sind legendär.

Zwischen dem Apéro und Abendessen spielte der Musikverein Balgach zu Ehren des Jubilars ein Ständchen. Beim gemütlichen Beisammensein zusammen mit seiner Familie fand der Tag einen gebührenden Ausklang.

Der Musikverein Balgach gratuliert Viktor Hürlimann nochmals und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute.

Link zur Foto-Galerie

Ein Wochenende im Sinne der Musik

JM_Probeweekend_2015Die Jugendmusik Balgach nutzte die Tage vom 16. bis 18. Oktober 2015 als Probeweekend für die nächstjährige Musikunterhaltung.

In Alt St. Johann angekommen, wurden die Zimmer bezogen und anschliessend begonnen zu Proben. Dirigent Erik Manyak verteilte neue Stücke, welche die Interessen und Lust zum gemeinsamen Musizieren weckte. In den einzelnen Registern, in kleine Gruppen und mit der gesamten Jugendmusik hiess es üben, üben und nochmals üben. Die neuen Stücke wurden auseinandergenommen und analysiert, damit nachher die schwierigen Passagen und schnelle Läufe keine Probleme mehr bereiteten.

Nach intensivem Proben ging es am späteren Samstagnachmittag zur Abwechslung nach draussen. In Dreiergruppen bewältigten die Jugendmusikanten einen Postenlauf. Lustige Posten wie Schubkarrenrennen, Büchsenwerfen, Flugzeuge basteln und Lippenlesen waren dabei. Nach einem feinen Abendessen wurde die Rangliste verkündet. Den Preis für die guten Leistungen fanden die Musikanten nach einer kleinen Schatzsuche versteckt im Lagerhaus. Nun blieb bis zur Nachtruhe noch etwas Zeit für das gemeinsame Karten oder Ping-Pong spielen.

Nach einem ausgiebigen Frühstück fand am Sonntagmorgen die letzte Gesamtprobe statt. Das intensive Üben hat sich gelohnt. Das Zusammenspiel und die Entwicklungen in den drei Tagen waren deutlich hörbar. Nach dem Koffer packen und putzen, machte sich die Schar am Sonntagnachmittag müde und erschöpft auf den Rückweg nach Balgach.

Dieses spannende und lehrreiche Probeweekend konnte dank der grossen Unterstützung der Alexander Schmidheiny Stiftung durchgeführt werden, ein herzliches Dankeschön.

Link zur Foto-Galerie

Der Musikverein Balgach auf Reisen 

Musigreis2015Alle zwei Jahre begibt sich der Musikverein Balgach auf den Vereinsausflug. Dieses Jahr führte der Ruf der Vereinsreise in die Region Zürich und hatte für jeden Geschmack etwas zu bieten.

Gestartet wurde am Samstagmorgen mit dem Laser-Tontaubenschiessen in Rüdlingen. Nach rund zwei Stunden eifrigen Wettstreits standen Roger Stäheli und Anja Sieber als Gewinner fest. Nach einem feinen Mittagessen ging es weiter Richtung Zürich. Dort stand die spannendste Schnitzeljagd der Schweiz, der Foxtrail, auf dem Programm. In sieben bunt durchmischten Gruppen versuchten die Balgacherinnen und Balgacher den Fuchs quer durch Zürich zu finden. Am Ziel der Schnitzeljagd wartete auf jeden erfolgreichen Spurensucher einen feinen Apéro. Dieser wurde von den neuen Ehrenmitgliedern spendiert. Der Samstagabend stand dann zur freien Verfügung.

Nach einer Stärkung am reichhaltigen Morgenbuffet hiess es Gepäck verladen und aufmachen zum nächsten Besammlungsort. Eine Rundfahrt inkl. Führung auf dem Flughafen Zürich stand auf dem Programm. Zwei Reisebegleiter führten die Teilnehmenden kreuz und quer durch den Flughafen und erzählten viele spannende Anekdote darüber. Das Mittagessen wurde im Restaurant Runway 34, direkt an der Piste 34 eingenommen. Somit konnte man auch während der Verpflegung die startenden Flugzeuge bestaunen. Der letzte Programmpunkt der Vereinsreise führte die Gruppe nach Buchs AG, zur Chocolat Frey. Beim Schokoladegiessen und Besichtigung der Erlebniswelt gingen zwei spannende und erlebnisreiche Tage zu Ende.

Link zur Foto-Galerie